Mehr Radfahren durch Radbonus

Zur Arbeit Radeln liegt klar im Trend – zumindest im Silicon Valley. Dort engagiert sich die „Silicon Valley Bicycle Coalition“ (SVBC)  dafür, dass  Angestellte im Silicon Valley und umliegenden Bereich mit dem Rad zur Arbeit fahren – denn die Vorteile vom regelmäßigen Radeln sind erwiesen: laut SVBC steigert leichtes Training vor der Arbeit die Produktivität von Angestellten um durchschnittlich 15%. Zudem melden sich Radfahrer im Schnitt 15% weniger krank – erfreuliche Neuigkeiten für Unternehmen, die so die Kosten von Gesundheitsversorgung senken können. Auch in den Niederlanden und Dänemark wird fleißig zur Arbeit geradelt – doch im Nachbarland Deutschland ist dieser Trend noch nicht wirklich angekommen.

Deutschland hat ein riesiges Radfahrpotenzial – und Radbonus will dabei helfen, dieses Potenzial auszuschöpfen: mit Boni, die motivieren.

Das Radeln zur Arbeit ist eine ideale Lösung, sodass man die Zeit nicht nur sinnvoll nutzt, sondern unter Umständen noch Zeit spart, da Parkplatzsuche und Staus entfallen. Laut Beschäftigungsstatistik des Statistischen Bundesamtes fahren 49% der Deutschen weniger als 10 km, und 17% weniger als 25 km zur Arbeit – die idealen Distanzen zum Radfahren. Aber manchmal reicht das Wissen, etwas für Leistung und Gesundheit zu tun, einfach nicht aus, um wirklich in die Pedale zu treten. Und genau diese Lücke zwischen Wissen und Tat überbrückt Radbonus mit zusätzlichen Anreizen und Motivationsstrategien.

Mithilfe von Umfragen und wissenschaftlicher Expertise planen wir ganz genau, wie wir mit unserer App gute und attraktive Anreize schaffen können, damit unsere Partner ihre Angestellten und Mitarbeiter optimal und individuell beim Radfahren unterstützen können. Denn Studien belegen, dass regelmäßige persönliche und finanzielle Anreize gesundes Verhalten und sportliche Betätigung anregen – und dieses Potenzial greift  Radbonus auf. Aufgrund unserer Experten wissen wir genau, welche Anreize den deutschen Radfahrer am meisten motivieren. Dies führt zu einer mobileren, grüneren, gesünderen und leistungsstärkeren Gesellschaft.

Unsere Umfragen ergaben, dass vor allem finanzielle Anreize eine große Motivation zum zusätzlichen Radfahren darstellen – denn im Schnitt geben 65% der Befragten an, dass sie Rabatte rund ums Thema Fahrrad und Wellness besonders motivieren würden, mehr Rad zu fahren. Außerdem lassen unsere Studien darauf schließen, dass das Nutzen unserer App die Menschen häufiger Radeln lässt als zuvor. Ergebnisse wie diese bestätigen uns immer öfter in unserem Ziel, das Radfahren in Deutschland attraktiver zu gestalten und so zu fördern.

Euren eigenen Beitrag könnt ihr mithilfe unserer App leisten.
Hier geht’s zur App: