App, Freiheit, Motivation, Radfahren, Tipps

Jeder kennt es: Man ist schlecht gelaunt, die Energie fehlt, es ist für einen Frühlingstag viel zu kalt und man möchte sich am liebsten einfach mit Kakao und Keksen im Bett einkuscheln. Aber nicht mit uns! Wir zeigen euch die besten Tipps und Tricks um dem Stimmungstief entgegen zu wirken!

Tipp 1 - Ein gesundes Frühstück am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen

Statt euch lustlos, wohlmöglich noch vor dem Fernseher, ein Brot nach dem anderen reinzustopfen, versucht es doch einfach mal mit einem leckeren Müsli mit frischem Obst. Das hebt die Laune und verleiht euch Energie für den ganzen Tag.

Depressionen

Tipp 2 - Genug trinken

Ganz egal ob Wasser oder ungesüßte Tees, gerade wenn ihr euch nicht gut fühlt, ist es wichtig viel zu trinken. Ca. zwei Liter solltet ihr am Tag einplanen, um genügend Energie zu haben und der schlechten Laune und Antriebslosigkeit den Kampf an zusagen!

Tipp 3 - Ab an die frische Luft

Schnappt euch eine atmungsaktive Jacke, euer Fahrrad und ab geht es nach draußen! Auch wenn ihr im ersten Moment keine Lust habt, ihr werdet sehen: Schon nach ein paar Metern wird es euch besser gehen und ihr tut sogar etwas für die Gesundheit.

Tipp 4 - Verabreden

Um den inneren Schweinehund zu überwinden, verabredet euch mit Freunden und plant gemeinsam etwas. So habt ihr, neben unseren Challenges, einen weiteren Ansporn das Haus zu verlassen und lasst den negativen Gedanken gar keine Chance überhaupt aufzukommen.

Energie

Tipp 5 - Macht, was euch gut tut!

Bei allem was ihr tut solltet ihr immer daran denken: Es ist euer Körper und es geht um euch! Also sagt ruhig, wenn euch der Stress zu viel wird. Nehmt euch eine kleine Auszeit und kocht beispielsweise euer Lieblingsessen oder macht eine Fahrradtour.

 

Wir wünschen euch viel Spaß und hoffen, dass wir euch ein klein wenig aus dem Stimmungstief raushelfen konnten.

Lust, Dich für's Radfahren belohnen zu lassen?

DOWNLOADE JETZT DIE APP

GoogleStore

AppleStore

Related Projects