Motivation durch Stolz

Erreichbarkeit der Gewinne

Die Motivation zu handeln, lässt sich auch durch sogenannte Erwartung x Wert- Modelle erklären. Das Produkt aus Erwartung und Wert bestimmt hierbei die aktuelle Motivation. Die Erwartung bezieht sich auf die Wahrscheinlichkeit das angestrebte Ziel zu erreichen, also Erfolg zu haben, während der Wert den Anreiz oder die Attraktivität des angestrebten Ziels widerspiegelt. Die Motivation ist dann am höchsten, wenn das Produkt aus Erwartung und Wert maximal ist. Bezieht man dies auf die Radbonus App würde eine Challenge, von der man überzeugt ist sie erfolgreich abzuschließen, und welche zugleich einen hohen Wert für einen hat, zum Beispiel in Form eines Gewinns, den man sehr gerne haben möchte, die höchste Motivation Rad zu fahren auslösen.

Durch die unterschiedlichen Challenges und Boni, kann sich jeder ein Ziel aussuchen, welches für ihn persönlich den größten Wert hat und vom Schwierigkeitsgrad her zu den eigenen Fähigkeiten passt. Gleichzeitig wird zwischen Erwartung und Wert eine reziproke Beziehung angenommen: Je geringer die subjektive Erfolgswahrscheinlichkeit, desto größer der Wert des Erfolges, das heißt desto mehr kann man auf den Erfolg stolz sein. Stolz wird somit am meisten durch das Erreichen von hohen Zielen ausgelöst. Da jedoch jeder einen anderen Leistungsstand im Fahrradfahren besitzt, unterscheidet sich das Anspruchsniveau und ein hohes Ziel bedeutet für jeden etwas anderes. Manche Ziele, die für einen Vielfahrer sehr einfach erscheinen, sind für einen Gelegenheitsfahrer schon recht hoch. Die unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade der Challenges machen es so möglich, dass sich jeder ein für ihn hohes Ziel setzen kann und beim Erreichen großen Stolz empfindet und sich wie ein Held fühlt.

Maximierung der Leistungsbereitschaft

Als Folge davon, wird zur Aufrechterhaltung dieses Gefühls weiter, beziehungsweise mehr Fahrrad gefahren. Zur Unterstützung von Stolz, gibt die Radbonus App dem Nutzer das positive Feedback “Super gemacht!” bei neu erradelten Kilometern, genauso wie konstant angezeigt wird, wie viele Kilometer man im aktuellen Jahr schon gefahren ist. Außerdem werden Gewinner des Öfteren der Community in den Social Media Kanälen präsentiert, wodurch sie die Anerkennung von anderen Nutzern erhalten. Damit man das Gefühl von Stolz beibehält ist zudem geplant, Auszeichnungen in der App einzuführen. Man soll eine Liste mit bisher erreichten Abzeichen und noch freizuschaltenden sehen.

Das und noch viel mehr steckt in unserem Radbonus-Programm.
Organisiert mit der Radbonus-App:

Start typing and press Enter to search