Gesundheit, Radfahren, Tipps

Die ewige Leier des Eincremens im Sommer. Schon als Kind bekommen wir zu hören: „Geh nicht aus dem Haus, ohne dich einzucremen!“. Wer hat sich damals schon dran gehalten? Heute sind wir doch um einiges vernünftiger – hoffen wir mal!

Sonne: Freund oder Feind?

Denn Sonnenmilch oder Sonnencreme rettet uns vor Hautkrebs. Gerade im Sommer auf dem Rad werden Arme und Gesicht besonders bestrahlt. Beachtet bitte immer, dass eure Produkte einen hohen Lichtschutzfaktor haben und einen hohen UVA Anteil aufweisen. Sollte eure Radtour an den See oder ans Meer gehen wählt unbedingt ein Produkt, das als wasserfest gekennzeichnet ist. Cremt euch in Ruhe Zuhause ein und vergesst nicht Gesicht, Hände, Ohren und das Dekolleté. Hier sieht der Sonnenbrand nicht nur unschön aus, sondern kann auch extrem schmerzhaft werden. Packt eure Creme ein, wenn ihr schwitzen solltet ist nachcremen immer sinnvoll.

Der richtige Durchblick

Vergesst nicht, eure Augen zu schützen! Starke Sonnenstrahlen können eure Netzhaut und Hornhaut schädigen und bis zu Sehverlusten führen. Kauft euch eine Brille, die eine braune oder graue Tönung aufweist und einen Seitenschutz besitzt. Bei der Sonnenbrille gilt: je größer desto besser. Achtet beim Kauf auf ein CE-Zeichen und die Angabe von 100% UVA Schutz oder einem Schild mit UV400.

Insektenschutz- aber richtig!

Insekten im Sommer sind nicht wegzudenken. Gerade Schweiß zieht die kleinen Tiere magisch an und ganze Schwärme wimmeln um uns herum. Die grüne Umgebung von Seen, Teichen und Bächen solltet ihr daher mit Vorsicht genießen. Bevor es losgeht, ist es ratsam die Kleidung mit Mückenschutzmitteln zu imprägnieren. Der Schutz hält bis zu sechs Stunden und vertreibt auch Zecken bis zu vier Stunden. Nach starkem Schwitzen solltet ihr die Kleidung neu einsprühen. Ein Zeckenbiss kann im schlimmsten Fall eine Borreliose mit sich bringen. Bleibt bei der Tour auf dem Weg und sucht die Kleidung und euren Körper im Anschluss nach den kleinen Übeltätern ab.

Damit eure Radtour nicht zum Ärgernis wird, beachtet unsere Ratschläge und denkt immer dran: Eincremen nicht vergessen und Radbonus-App starten.

Lust, Dich für's Radfahren belohnen zu lassen?

DOWNLOADE JETZT DIE APP

GoogleStore

AppleStore

Merken

Merken

Related Projects