Perso per Fahrradkurier

Schluss mit langem Warten beim Amt

Wir alle kennen es: Alle Jahre wieder, brauchen wir einen neuen Personalausweis oder Reisepass. Leider heißt das auch, dass wir wieder zum Amt und somit meist sehr lange Wartezeiten auf uns nehmen müssen. Nicht jeder hat Zeit und Lust sich der Aufgabe zu stellen; denn es fallen einem immer andere Tätigkeiten ein, denen man lieber nachgehen möchte. Um den Leuten entgegenzukommen, haben die Städte Düsseldorf und Bonn eine neue Dienstleistung eingerichtet, mit der der abzuholende Ausweis per Fahrradkurier nach Hause oder zum Arbeitsplatz gebracht werden kann. 

Ausweis bequem liefern lassen

Heutzutage kann man sich alles bequem und einfach nach Hause liefern lassen. Von Pizza über Blumen bis zu Haushaltsgeräten, alles wird bis zur Haustür gebracht und das meist für einen kleinen Preis. Nun kann man sich auch den Ausweis zustellen lassen und sich den zweiten Besuch beim Amt sparen.

Neben Düsseldorf bietet in Nordrhein-Westfalen auch Bonn einen ähnlichen Service. Für den neuen Service kooperiert die Stadt Düsseldorf mit der Rotrunner Kurier- und Dienstleistungs-GmbH & Co. KG, die 1990 in Düsseldorf gegründet wurde. Bonn arbeitet mit dem Fahrradkurierdienst RadzFatz zusammen. Beide Dienstleistungen sind dabei recht ähnlich: Jeder Kurier muss zu Anfang eine Datenschutzerklärung und ein Führungszeugnis abliefern. Bei der Beantragung des Ausweises muss dem Service zugestimmt und der Preis von 6 € (in Düsseldorf) und 3,50 € (in Bonn) bezahlt werden. Die Stadt Düsseldorf bietet dabei noch eine Bestimmung des Auslieferungstermins an, diesen Service gibt es bisher noch nicht in Bonn.

Weniger Stress

Überfüllte Warteräume und lange Wartezeiten – Stress pur! Nicht nur den Leuten, die ihren Ausweis beim Amt abholen müssen, wird jetzt geholfen, sondern auch denen, die wegen anderer Angelegenheiten persönlich vor Ort sein müssen. Denn mit dem Service sollten in Zukunft die Ämter etwas leerer und nicht mehr so überfüllt sein wie bisher. Auch Autoparkplätze wären damit nicht unnötig besetzt. Dies soll die sowieso schon zu langen Wartezeiten verkürzen und den Antragstellern etwas Stress nehmen.

Gesundheit und Umwelt profitieren

Allein die Stadt Düsseldorf stellt jährlich mehr als 80.000 Ausweise aus – die perfekte Möglichkeit als Kurier der eigenen Gesundheit und der Umwelt etwas Gutes zu tun. Mit jedem beantragten Ausweis und dem Auftrag der Zustellung per Fahrradkurier, fällt eine neue Fahrt für den Kurier an. Somit bleibt der Kurier fit und der Antragsteller muss nicht extra nochmal mit dem Auto zum Abholen kommen – dies spart viele Autofahrten und hochgerechnet viel CO2 ein, welches mit den unzähligen Fahrten ausgestoßen worden wäre.

Der Service bringt sowohl den Antragstellern Vorteile als auch den Kurieren und der Umwelt. Jedoch müsste dieser weiterhin in anderen Städten ausprobiert werden, um verbessert und demnächst vielleicht in anderen Gegenden implementiert werden zu können. Wie alle Konzepte kann auch dieses noch ausgearbeitet und angepasst werden, dennoch sind wir von dem Projekt begeistert!

Lust, Dich für's Radfahren belohnen zu lassen?

DOWNLOADE JETZT DIE APP

GoogleStore

AppleStore

Related Projects