Gesundheit, Radfahren, Tipps

Ihr habt am Wochenende eure Radtour geplant, doch kurz bevor es losgeht setzt die Migräne ein? Damit seid ihr nicht die Einzigen- damit eure Tour dieses Mal nicht ausfällt – beachtet ein paar Kleinigkeiten.

So schlimm kann es doch nicht sein?

Sommer bedeutet Stress für unseren Organismus. Menschen, die sehr sensibel auf Wetterwechsel reagieren, sind vermehrt von Migräneattacken oder Spannungskopfschmerzen betroffen. Kopfschmerzen kommen zudem oft aufgrund vom hellen Licht und der Wärme im Sommer.

Als Grundlage gilt: Erstmal ausreichend schlafen und versuchen den Biorhythmus beizubehalten. Denn ausreichender und gleichmäßiger Schlaf sorgt dafür, dass ihr erstens erholt seid und zweitens der Organismus nicht gestresst ist.

Migräneschutz?

Am Abend vor der Radtour solltet ihr auf Alkohol verzichten und eher zu einer erfrischenden Limonade oder Wasser greifen. Wollt ihr nicht komplett auf Alkohol verzichten, wählt lieber etwas minder Alkoholisches oder trinkt nur ein Glas. Beim parfümieren vor der Radtour heißt es: weniger ist mehr. Die Duftstoffe treten im Sommer deutlicher hervor, wodurch unsere Nerven stark gereizt werden. Ein Risikofaktor für eine Migräneattacke.

Kalt-Warm-Wechsel sowie extreme Kälte sind für euch gefährlich. Versucht eure Temperatur im Haus nicht zu kalt zu halten, bevor ihr rausgeht. Auch ein Eis oder extrem klimatisierte Räume solltet ihr meiden.  Eine Cola mit vielen Eiswürfeln unterwegs im Gasthof solltet ihr mit Bedacht wählen, trinkt lieber ein lauwarmes Getränk. Eure Körpertemperatur bleibt konstant und euch wird später auch nicht so schnell heiß.

Sommer - Sonne - Migräne?

Damit euch auf der Tour die Migräne nicht plötzlich heimsucht, wählt eure Route lieber schattig. Zudem ist es sinnvoll eine Sonnenbrille gegen das helle Licht aufzusetzen. Weitere Möglichkeiten sind ein Fahrradhelm mit Sonnenschutz oder ihr setzt euch einen Hut auf, damit die Sonne nicht blendet und der Kopf geschützt wird.

Generell gilt: Fahrt entspannt Rad- denn Stress kann ebenso eine Ursache von Kopfschmerzen oder Migräne sein. Seht es als Tipps an – vielleicht findet dadurch die eine oder andere Tour doch mit euch statt. Nicht vergessen immer die Radbonus App zu starten, bevor es losgeht.

Lust, Dich für's Radfahren belohnen zu lassen?

DOWNLOADE JETZT DIE APP

GoogleStore

AppleStore

Merken

Merken

Related Projects