Gesundheit, Radfahren, Tipps

Wer kennt das nicht? Es ist warm, der Schweiß läuft nur so hinunter und man hat eigentlich keine Lust sich zu bewegen. Trotzdem möchte der ein oder andere natürlich nicht auf seine heißgeliebte Radtour verzichten. Um bei Kräften zu bleiben solltet ihr natürlich vor oder während der Tour auch etwas essen. Wir zeigen euch die besten Tipps für das richtige Essen im Sommer!

Tipp 1- Mindestens eine Stunde vor der Radtour essen!

Damit ihr nicht mit vollem Magen auf den Sattel steigt, sollte zwischen eurer Radtour und der letzten Mahlzeit mindestens eine Stunde liegen. Die Mahlzeit sollte im besten Fall weniger aus Weizenprodukten und Süßigkeiten, sondern vielmehr aus “guten Kohlenhydraten” bestehen. Enthalten sind diese beispielsweise in Salzkartoffeln, Naturreis, Vollkornprodukten oder Mais. Diese geben euch genug Power für die bevorstehende Anstrengung.

Auch Proteine sollten in Form von Nüssen, Joghurt, Quark, Linsen, Erbsen oder Fisch möglichst in die Mahlzeit mit eingebunden werden.

Tipp 2- Hunger während der Radtour

Wenn eine längere Radtour geplant ist, ist das richtige Proviant das A und O. Wichtig ist auch hier, dass ihr „leichte“ Lebensmittel zu euch nehmt. Ein Müsliriegel, eine Banane oder ein Apfel sind hier die optimale Stärkung. Größere Mengen oder deftiges Essen sollten während einer Radtour vermieden werden, um den Körper nicht zusätzlich zu belasten.

Wenn ihr bei den warmen Temperaturen lieber auf feste Nahrung verzichtet, eignen sich Smoothies für unterwegs. Neben der Nahrung ist es besonders wichtig, dass ihr immer ausreichend Wasser trinkt. Denn der Körper verliert durch die Hitze viel Wasser, welches wieder aufgefüllt werden muss.

Tipp 3- Nach der Radtour

Nach der Radtour solltet ihr eurem Körper noch ein wenig Zeit lassen, bevor ihr euch den Magen mit einer großen Mahlzeit vollschlagt. Falls ihr in einer Gruppe unterwegs seid, setzt euch doch erst einmal zusammen und trinkt etwas, bevor es ans Kochen oder Essen bestellen geht. Ansonsten solltet ihr eurem Körper zunächst etwas Ruhe gönnen, bevor ihr Nahrung aufnehmt. Auch nach der Tour gilt: leicht verdauliche Nahrung ist besser für euren Körper geeignet als die Schweinshaxe mit Bratkartoffeln oder das Wiener Schnitzel mit Pommes. Denn euer Körper hat bei enormer Hitze und Anstrengung schon genug zu tun. Checkt doch einfach mal das Angebot von Lieferando und sucht euch das Passende aus.

Letztendlich ist jeder Körper anders. Hört auf ihn, esst ruhig und mit Bedacht.

Nun wünschen wir euch viel Spaß bei eurer Radtour durch den Sommer! Genießt das Wetter, das leckere Essen und die tollen Preise, die ihr diesen Monat abstauben könnt, wenn ihr fleißig Kilometer gesammelt habt. Vergesst also nicht, die App zu starten!

Lust, Dich für's Radfahren belohnen zu lassen?

DOWNLOADE JETZT DIE APP

GoogleStore

AppleStore

Merken

Merken

Related Projects