Technisches

WIE FUNKTIONIERT DAS TRACKING?

Wir versuchen so viel automatisiert wie möglich zu lösen, damit du die Radbonus-App gerne nutzt. Hier findest du ein paar Einblicke, wie das System deine Fahrt aufzeichnet.

WIE WERDEN DIE KM ERMITTELT?

Ab dem Drücken der Start-Taste erfragt die App die Geo-Position über GPS. Die Strecken zwischen den einzelnen Koordinaten werden zu einer Gesamt-Fahrt addiert.

Wenn wir deine aktuelle Position per GPS übermittelt bekommen, überprüfen wir zwei Dinge:

  • Ist die Messgenauigkeit schlechter als 100 m?
  • Ist die Geschwindigkeit – die du gehabt haben musst um von dem Ort der letzten Messung zu dem jetzigen Ort zu kommen – höher als 45 km/h?

Ist das der Fall, wird die gefahrene Strecke zwischen diesen beiden Messpunkten ignoriert.

Ansonsten wird die zwischen dem letzten und dem aktuellen Messpunkt liegende Strecke zu der bisher gespeicherten Strecke hinzuaddiert.

Diese Prozedur wiederholt sich, sobald ein neuer Messpunkt da ist und zwar so lange, bis du wieder auf den Stop-Button drückst.

WARUM WIRD DIE AUFNAHME MEINER FAHRT ABGEBROCHEN?

Drückst du die Stop-Taste oder bewegst dich 60 min lang nicht, wird die Aufzeichnung beendet. Alle Geo-Informationen werden vor der Übertragung an die Datenbank gelöscht und einzig die Anzahl der km übertragen und auf deinem Konto gutgeschrieben. Damit schonen wir deinen lieben Akku für den Fall, dass du bei deiner Ankunft anderes Zeug im Kopf hattest.

© MarioMancuso/Flickr

WAS SOLL ICH MACHEN, WENN WAS SCHIEFGELAUFEN IST?

Wenn du Probleme mit der App hast, gib uns ein paar Infos, damit wir die App optimieren können. Klicke dazu einfach auf den Support Button unten rechts. Vielen lieben Dank! Das hilft uns sehr.