Bimbesbox Challenge

Der perfekte Start in den Frühling: Erradel dir zwischen dem 01.05.2020 und dem 31.05.2020 jeden Monat 150km und gewinne pro Monat jeweils eine Bimbesbox!

„In einer komplexen, schnelllebigen Zeit ist es als Mensch wichtig in der Selbstreflexion gezielt zu entschleunigen und einen Rhythmus zu finden, der dem Wesen unseres Menschseins entspricht. Wir denken, dass dies möglich ist, wenn man sich auf einige wenige Dinge besinnt und diese dann intensiv gestaltet und richtig erlebt.

Reduziert man zum Beispiel alltägliche Gegenstände wie das Portemonnaie auf das Wesentliche, braucht man sich auch hier nicht mit einer Vielzahl von Inhalten befassen, die in 90% aller Alltagssituationen nicht relevant sind. – Die Bimbesbox.

Der Anwender hat mit seinem minimalistische Portemonnaie aus Holz ausreichend Platz für Bargeld und bis zu fünf Karten in Scheckkartenformat. Durch seine kompakte Bauform ist die Bimbesbox perfekt für den alltäglichen Gebrauch wie zum Beispiel Wandern, Fahrradfahren, Ausgehen oder den Urlaub.

Jede Bimbesbox ist mit einer einzigartigen Furnieroberfläche versehen und dadurch garantiert immer ein Unikat. Zusätzlich kann jede Bimbesbox mit einer persönlichen Gravur versehen werden.

Für bessere Stabilität und Alltagstauglichkeit sorgt vor allem der schichtverleimte Holzrahmen samt dünnem und flexiblem Deckel. Alle negativen Eigenschaften von Massivholz wie Schwund, Verzug, und Brechen werden dabei ausgeschlossen. Jede Bimbesbox wird mit einem natürlichen Öl versiegelt, frei von Terpenen und allergieauslösenden Substanzen.

Optional kann die Bimbesbox auch mit einer RFID Abschirmung mit Hilfe einer innenliegenden Aluminium Klebefolie ausgestattet werden.

Kurze Wege zu Lieferanten, nachwachsende Rohstoffe und eine natürliche und schadstofffreie Oberflächenbehandlung sind nur einige der Maßnahmen, die die

Macher bei der Produktion für einen reduzierten ökologischen Fußabdruck ergreifen.

Für die Produktion verwendet das Unternehmen nur Hölzer, die nicht auf dem CITES Index für geschützte Arten stehen. Sie stammen aus der ganzen Welt und bringen so Vielseitigkeit in die Produktpalette.

„Bimbes“ kommt im Übrigen aus dem pfälzischen Dialekt und ist eine umgangssprachliche Bezeichnung für Geld; Synonym: “Kohle, Moneten, Zaster, etc.“ Verweis : Helmut Kohl , Bimbeskanzler

Die Bimbesbox – dein handgemachtes Holzportemonnaie aus der Südpfalz

Im Jahr 2016 entwickelten Alexander Kempe und Nils Marz gemeinsam eine außergewöhnliche Variante einer Holzgeldbörse. Stabil, vielseitig und funktionell sollte sie sein, und mit nur 18g leicht wie eine Feder. Im Sommer 2016 entstanden in der Werkstatt erste Prototypen und im Januar 2017 konnten bereits serientaugliche Modelle getestet und angeboten werden.

Die Gründung des Unternehmens „BIMBESBOX“ erfolgte zeitgleich im Januar 2017 und wird seit April 2017 online (www.bimbesbox.de) und über Fachhändler im deutschsprachigen Raum vertrieben. Die Herstellung und der Vertrieb erfolgen bis dato zu 100% in südpfälzischen Rheinzabern.

Willst du mehr darüber erfahren, wie die Teilnahme funktioniert?

Start typing and press Enter to search