Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich und Vertragspartner

  1. Radbonus UG (haftungsbeschränkt) bietet auf der Website www.radbonus.com (nachfolgend: „Radbonus-Website“) und innerhalb der mobilen Application „Radbonus“ (nachfolgend: „Radbonus-App“) ein Belohnungsprogramm für Radfahrer an (nachfolgend „Radbonus-Programm“).
  2. Diese Geschäftsbedingungen in ihrer jeweils gültigen Fassung gelten für alle, auch zukünftige Geschäftsbeziehungen, zwischen dem Unternehmen und RADBONUS. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende AGB des Kunden (auch z.B. Bezugsbedingungen, Einkaufsbedingungen) werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, die Geltung ist bei Vertragsschluss ausdrücklich schriftlich vereinbart. Jedem formularmäßigen Hinweis auf Geschäftsbedingungen des Kunden wird ausdrücklich widersprochen.
  3. Vertragssprache ist ausschließlich deutsch.
  4. Sie können die derzeit gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf der Website www.radbonus.com abrufen und ausdrucken.

§ 2 Vertragsgegenstand

  1. Gegenstand des Vertrages ist die jeweils in den Verträgen geregelte gesamte Durchführung durch Radbonus.
  2. Weitere Vertragsgegenstände werden in den jeweiligen Verträgen explizit angegeben.
  3. Eine ständige Verfügbarkeit der Radbonus-Website oder der Radbonus-App ist nicht Vertragsgegenstand. Ferner ist Radbonus jederzeit berechtigt, das Radbonus-Programm anzupassen.

§ 2 Vertragsgegenstand a

Extra Feature: Exklusive Challenges
FREISCHALTUNG
1.    Der Nutzer lädt die Radbonus App im App Store herunter
2.    Der Nutzer trägt im Menü unter „Zugangscodes für exklusive Challenges“ seinen exklusiven Code ein  ANZEIGE Ab erfolgreicher Eingabe des einzigartigen Codes, werden in der App alle exklusiven Challenges des Partners freigeschaltet und addieren sich zum offenen Angebot. Die Reihenfolge der Challenges lässt sich nicht beeinflussen.

Extra Feature: Exklusives App-Branding
ABLAUF BRANDING
1.    Der Nutzer lädt die Radbonus App im App Store herunter
2.    Der Nutzer trägt im Menü unter „Zugangscodes für exklusive Challenges“ seinen exklusiven Code ein
3.    Ab erfolgreicher Eingabe des einzigartigen Codes, erfolgt in der App das Umbranding und bleibt so lange erhalten, wie der Vertrag mit dem Partner läuft.

START-BILDSCHIRM
1.    Auf IOS erscheint nun ein Startbild, welches auf den Partner gebrandet ist. Der Startbildschirm wird nur auf IOS angezeigt, da Android generell keine Startbildschirme zulässt.

VERÄNDERUNGEN
1.    Das Partner-Logo ersetzt das Radbonus-Logo im Kopf der App.
2.    Die Sekundärfarbe Blau ändert sich in die Partner-Farbe um. Das Orange bleibt als Klickfarbe gleich.

Extra Feature: In-App Nachrichten
IN-APP NACHRICHT VS. PUSH NACHRICHT
1.    In der Radbonus-Welt können wir unsere Nutzer per In-App Nachricht kontaktieren. Das bedeutet, dass die Nutzer die Nachricht nur empfangen, wenn sie die App aufmachen. Die Nachricht wird also nicht auf dem Lock-Bildschirm angezeigt, so dass wir verhindern unsere Nutzer zu nerven

Technische Spezifikationen
 APP STORES
•    IOS (ab IOS 8)
•    Android (ab 4.0)
•    in deutscher Sprache verfügbar (ab 01.07.2017 auch in weiteren Sprachen)
•    in allen Ländern verfügbar und das Tracking funktioniert weltweit ohne Datenroaming

SERVERSTANDORT DEUTSCHLAND:
1.    Die benutzten Server stehen ausschließlich in deutschen Hochsicherheitsrechenzentren von Interxion und e-shelter in Frankfurt. Die ISO-zertifizierten Rechenzentren bieten ein höchstes Maß an Sicherheit. Eine Datenübertragung an Dritte findet nicht statt.

BENUTZER-DATEN
1.    Die Radbonus-App errechnet auf Basis der Ortungsdienste und der Bewegungssensoren des Smartphones die gefahrenen Kilometer. Dafür müssen die Ortungsdienste auf dem Gerät generell aktiviert sein und eine aktive Erlaubnis an die Radbonus-App vergeben werden, ortsbezogenen Daten verwenden zu dürfen. Ausgelöst wird die Berechnung durch eine manuelle Eingabe von Start und Ende der Fahrt innerhalb der Radbonus-App. Ausserhalb dieser Zeitspanne, werden die ortsbezogenen Daten nicht abgerufen. Darüber hinaus greift die Radbonus-App auf Datum und Uhrzeit zu.

DATENFLUSS
1.    Das Smartphone teilt der Radbonus-App den GPS-Standort mit – dafür muss der Nutzer am Anfang eine Freigabe geben, dass die App das GPS-Signal nutzen darf. Ohne GPS ist im Moment kein Tracking möglich.
2.    Am Ende der Fahrt errechnet die App aus den vielen GPS-Punkten eine Gesamt-Kilometer-Zahl. Bis hierhin wurden alle Daten nur auf dem Smartphone    errechnet.
3.    Dann übermittelt die App auf dem Smartphone folgende Infos an die Datenbank auf unserem Server: – Die von uns vergebene Radbonus-Identifikationsnummer, damit wir wissen, welchem Konto wir die km gutschreiben
– Infos zu Fahrten, bestehend aus:
– Startzeitpunkt
– Endzeitpunkt
– die innerhalb dieser Zeit gefahrenen km Es werden NICHT die GPS-Koordinaten übermittelt.
– Zeitpunkt, an dem diese Touren an den Server übertragen wurden, damit das System diese Tour nicht mehrfach übermittelt.
– Erreichte Gutschein-Codes. Nach der Übermittlung dieser Daten werden die
GPS-Koordinaten auf dem Smartphone in der App gelöscht.

ALGORHITMUS
1.    Mit speziellen Parametern werden aus den gesammelten Informationen Fahrten herausgefiltert, die Anzeichen eines anderen Fortbewegungsmittels als Radfahren aufweisen. In diesem Fall wird die Speicherung der km blockiert.

GENAUIGKEIT DER STRECKEN
1.  Je nach Gerät und verfügbaren Diensten verwenden die Ortungsdienste eine Kombination aus Mobilfunk-, WLAN-, Bluetooth- und GPS-Daten, um Positionen zu bestimmen. Besteht keine direkte Sichtlinie zu einem GPS-Satelliten, kann ein Gerät den Standort über die Position von WLAN-Hot-spots und Mobilfunkmasten (Crowdsourcing) ermitteln. Die Qualität der Sensoren und die damit verbundene Messgenauigkeit kann stark variieren. Auf Basis dieser Daten korrigiert die Radbonus-
App die Genauigkeit nach unlogischen Abweichungen. Radbonus kann jedoch keine Verantwortung für die Messgenauigkeit übernehmen.

§ 3 Vertragsabschluss

  1. Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für alle mit Radbonus in einer Geschäftsbeziehung stehenden Parteien.
  2. Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

Radbonus UG
c/o Startplatz, Im Mediapark 5
D-50670 Köln
Registernummer HBR 85627
Amtsgericht Köln

zustande.

§ 4 Vertragsdauer

  1. Der Vertrag läuft über die im Vertrag angegebene Dauer.
  2. Der Vertrag verlängert sich automatisch um 12 Monate, falls dieser nicht innerhalb von drei Monaten vor Ablauf der Vertragslaufzeit schriftlich gekündigt wurde. Ausgenommen sind Verträge zu Pilotprojekten und Affiliatekooperationen.
  3. Radbonus behält sich das Recht vor, eine Verlängerung der Vertragslaufzeit fristgerecht (3 Monate vor Ablauf des bestehenden Vertrags) abzulehnen.

§ 5 Preise

  1. Radbonus stellt dem Partner die Einrichtungsgebühr in Höhe des festgelegten Betrags in Rechnung.
  2. Radbonus stellt dem Partner auf Basis der Partnerabrechnung eine Rechnung mit einem Zahlungsziel von 14 Tagen auf und ist seitens des Unternehmens auf das folgende Konto der Radbonus UG (haftungsbeschränkt) zu überweisen:
    Bank: Commerzbank, IBAN: DE02 3704 0048 0811 7517 00, BIC COBADEFF370.
  3. Ein Provisionsanspruch entsteht, wenn der Nutzer den jeweils abgeschlossenen Vertrag erfüllt, also die Ware vollständig bezahlt. Maßgeblich für die Nachweisbarkeit ist das Tracking durch Radbonus. Der Partner stellt Radbonus mit dem Ende der Vertragslaufzeit per E-Mail ein aggregiertes Reporting im Excel-Format zur Verfügung, in dem Anzahl der Transaktionen, incentivierter Umsatz, sowie Provision und Provisionssatz ausgewiesen werden.
  4. Die Provisionsansprüche werden in Abrechnungszeiträumen gesammelt und gebündelt abgerechnet. Die Abrechnungszeiträume betragen grundsätzlich den gesamten Vertragszeitraum, in langfristigen Partnerschaften jeweils über den Jahreswechsel.

§ 6 Zahlungsbedingungen

  1. Sofern nichts anderes vereinbart ist, sind sämtliche Rechnungen
    des Unternehmers sofort und ohne Abzüge fällig.
  2. Bei Zahlungszielüberschreitungen ist Radbonus berechtigt,
    Verzugszinsen in der Höhe von 9%  über dem Basiszinssatz zu fordern.

§ 7 Gewährleistung

  1. Es gilt die gesetzliche Gewährleistung.

§ 8 Widerrufsrecht

  1. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag der Vertragsunterzeichnung. Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Vertragspartner an:

Firma: Radbonus UG
Adresse: Im Mediapark 5, 50670 Köln
E-Mail: info@radbonus.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist abgesendet wird.

Folgen des Widerrufs
Im Falle eines wirksamen Widerrufs, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

§ 9 Haftungsausschluss

  1. Soweit sich aus diesen Bedingungen einschließlich der nachfolgenden Bestimmungen nichts anderes ergibt, haftet RADBONUS bei einer Verletzung von vertraglichen und außervertraglichen Pflichten nach den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

§ 10 Gerichtsstand und anzuwendendes Recht

  1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung.
  2. Jegliche Nebenabreden bedürfen der Schriftform.
  3. Gerichtsstand ist Köln

§ 11 Datenschutz

  1. Der Kunde und Radbonus verpflichten sich gegenseitig, alle vertraulichen Informationen und Betriebsgeheimnisse des jeweils anderen Vertragspartners, die dieser auf Grund der Vertragsanbahnung und -erfüllung der jeweils anderen Seite zugänglich macht, zeitlich unbegrenzt vertraulich zu behandeln und nur im Rahmen der vereinbarten Zweckbestimmung zu verwenden sowie die geltenden Bestimmungen des Datenschutzes und der Datensicherheit zu wahren.
  2. Sämtliche mitgeteilten personenbezogenen Daten (wie beispielhaft Anrede, Name, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Telefaxnummer, Bankverbindung) werden ausschließlich gemäß den geltenden datenschutzrechtlichen Bedingungen erhoben, verarbeitet oder genutzt.
  3. Soweit personenbezogene Daten für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten), werden diese ausschließlich zur Abwicklung der abgeschlossenen Verträge verwendet. Eine darüber hinausgehende vertraglich erforderliche Nutzung von Bestandsdaten für Zwecke der Werbung oder der Marktforschung bedarf der ausdrücklichen Einwilligung des Kunden. Es besteht die Möglichkeit die Einwilligung vor Erklärung der Registrierung bzw. der Leistungsinanspruchnahme zu erteilen. Die Einwilligungserklärung erfolgt freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
  4. Personenbezogene Daten, welche erforderlich sind, um die Inanspruchnahme der Angebote zu ermöglichen und abzurechnen (Verkehrs-/ Nutzungsdaten), werden zur Abwicklung der abgeschlossenen Verträge verwendet. Solche Verkehrsdaten sind insbesondere die Merkmale zur Identifikation des Kunden als Nutzer, Angaben über Beginn und Ende sowie über den Umfang der jeweiligen Leistungsinanspruchnahme.

§ 12 Schlussbestimmungen

  1. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt.
  2. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.
  3. Mündliche Nebenabreden sind nicht getroffen. Änderungen, Ergänzungen und Zusätze dieses Vertrags haben nur Gültigkeit, wenn sie zwischen den Parteien schriftlich vereinbart werden.